Skip to main content

Digi-Tester.de - Test- und Erfahrungsberichte der besten Online Kurse

E-Mail-Marketing 2020: Automation und Skalierung mit Active Campaign

(4 / 5 bei 1 Stimme)
Qualiätsehr hoch
Umsetzbarkeitviele Schritt für Schritt Anleitungen
Preis- / Leistungsverhältnissehr gut - ab 9 USD pro Monat
Aktualitätimmer aktuell
Kundennutzenhoch
Geld zurück Garantie14 Tage kostenlos testen

E-Mail-Marketing 2020: Automation und Skalierung mit Active Campaign

Seit vielen Jahren gibt es eine Onlinemarketing-Methode, die allen anderen die Show stiehlt. Und obwohl sie bereits etwas „älter“ ist, hat sie an Effektivität kaum etwas eingebüßt. Die Rede ist natürlich von E-Mail Marketing.

Mit keinem anderen Direktmarketing Tool kannst du vergleichbare Erfolge bei derart geringem Aufwand erzielen.
Wichtig dafür ist jedoch ein System!

Was genau Email Marketing eigentlich ist, welche Vorteile es dir bringt und wie du mit Active Campaign ein tragfähiges System aufbaust, erfährst du in diesem Artikel.

Definition: Was genau ist E-Mail-Marketing?

E-Mail Marketing beschreibt alle Möglichkeiten, automatisiert Emails zu versenden. Im Gegensatz zu Spam-Mails holst du dir im Vorfeld jedoch die Erlaubnis des Mailempfängers, zum Beispiel indem du ein kostenloses Freebie (E-Book, Checkliste, Video, etc.) dagegen eintauschst.
Du erhältst dadurch drei Dinge:

1. Eine Email-Adresse (und evt. einen zugehörigen Namen)
2. Das Recht, Mails an diese Adresse zu senden.
3. Die Information, dass dieser Kontakt sich für das Thema deines Freebies interessiert.

Im Optimalfall hast du dir bereits im Vorfeld überlegt, wie es für diesen Lead (=Kontakt) und alle anderen, die sich für das Freebie eintragen, weitergehen soll. Daher hast du bereits verschiedene Emails formuliert und in deinem speziellen Email-Marketing-Programm eingestellt, wann er diese erhalten soll.
Auf diese Weise kannst du ganz automatisiert deine Leser mit Content versorgen, eine Beziehung aufbauen und deine Angebote vorstellen.
Der so entstandene Funnel (=Trichter) hilft dir also bei folgendem Prozess:

  • Besucher werden Kontakte
  • Kontakte werden Kunden
  • Kunden werden Fans

Alles automatisiert mit Email-Marketing

Auch um gezielt ganz bestimmte Teile deiner Zielgruppe persönlich und individuell anzusprechen, ist ein cleveres Email-Marketing-System die beste Möglichkeit. Wenn du dann deine Mails auch noch mit packenden Storytelling-Elementen füllst, wirst du zudem deine Kunden begeistern und einen bleibenden Eindruck hinterlassen.
Ganz egal ob Solopreneur oder Unternehmer, ein funktionierendes E-Mailmarketing System ist heutzutage also Pflicht!

Neben Active Campaign ist Klick Tipp ebenfalls ein Anbieter von Email Automaisierung.

Einsatzmöglichkeiten von Email-Marketing

Besonders sinnvoll lässt sich Email Marketing beispielsweise in den folgenden Bereichen einsetzen:

  • Coaches und Berater bauen über ihren Mail-Content Vertrauen auf.
  • Blogger informieren ihre Leser regelmäßig über neue Artikel.
  • Unternehmen verschicken automatisiert relevante Kundeninformationen.
  • Online-Shops machen ihre Bestandskunden auf Angebote und Aktionen aufmerksam.
  • Solopreneure interagieren mit ihrer Zielgruppe.
  • Affiliate Marketer bauen Ihre eigene Liste auf (das predigen u.a. Said und Ralf)

Mailing und Newsletter

Ganz grundlegend gibt es zwei verschiedene Mail-Arten, die mithilfe des klassischen E-Mail-Marketings versendet werden: anlassbezogene Mailings und fortlaufende Newsletter.
Beide Varianten setzen dabei auf wertvollen Content, konkrete Handlungsaufforderungen („Call-to-Action“) und immer häufiger auch auf Storytelling.

Mailings

Im Rahmen der Mailing-Maßnahmen werden die E-Mails unregelmäßig und aus unterschiedlichen Gründen versandt wenn es zum Beispiel eine wichtige Information, ein neues Produkt oder eine besondere Aktion gibt. Damit können Unternehmen ihre Leser gezielt informieren, während der Leser zum Beispiel von speziellen Rabatten profitiert.

Newsletter

Ein Newsletter hingegen wird in regelmäßigen oder unregelmäßigen Abständen versandt und informiert die Empfänger über wichtige Unternehmensereignisse, gibt Impulse und liefert Umsetzungsübungen. Die Versand-Frequenz variiert dabei stark und reicht von täglich (beispielsweise kurze Motivations-Impulse) bis hin zu jährlich (wie ein Geschäftsbericht).
Beide Varianten haben zum Ziel, dem Leser einen Mehrwert zu bieten, Identifikation zu ermöglichen und so eine Beziehung aufzubauen.

Vorteile von E Mail Marketing

Dir mithilfe von E-Mail Marketing eine eigene Email-Liste aufzubauen und entsprechende Kampagnen zu starten, ist sehr einfach, kostengünstig und mit geringem Zeitaufwand verbunden.
Außerdem hast du die Möglichkeit, genaue Kennzahlen zu erheben. Mit dem richtigen E-Mail-Marketing-Tool kannst du für jeden einzelnen Empfänger nachvollziehen, ob er die E-Mail geöffnet und welche Links er angeklickt hat. Diese Informationen kannst du in weitere Aktionen einbauen, indem du zum Beispiel nach einigen Tagen eine zweite Mail an alle verschickst, welche die erste nicht geöffnet haben.
Aus diesem Zusammenspiel aus gesammelten Informationen und Automation kannst du riesige und komplexe Systeme bauen, durch die deine Leser ganz individuell betreut werden, ohne dass du viel Arbeit damit hast.
So ist es auch üblich, eine sogenannte Customer Journey (Kundenreise) zu konzipieren in der genau festgelegt wird, welche Stationen ein Kontakt durchläuft. Die entstehenden Phasen können sein:

  • Einschreibung
  • Kennenlernen
  • Information
  • Verkauf
  • Upsale
  • Betreuung
  • Reaktivierung

Je nachdem, in welcher Phase sich ein Leser gerade befindet, erhält er ganz unterschiedliche Mails. Dadurch wird er passend abgeholt und fühlt sich individuell gesehen.
In welcher Station sich ein Leser/Kunde gerade befindet, entscheidet er über seine Aktionen übrigens selbst (in Formular eintragen, Link klicken, Produkt kaufen, etc.).

 

Das Überragende an Email-Marketing sind also zwei Aspekte:

  1. Der Leser wird automatisiert durch die Stationen der customer journey (Kundenreise) geleitet.
  2. Je nach Station erhält er individuelle Mails.

 

Dadurch entsteht trotz individueller Behandlung eine massive Skalierbarkeit und so baust du dir deine eigene Kundengewinnungs- und -betreuungsmaschine, mit der du als Einzelperson Tausende Menschen individuell betreuen kannst.

Was benötigst du, um erfolgreiches Email-Marketing zu betreiben?

Ganz am Anfang steht ein sinnvolles Angebot, für das eine Nachfrage besteht. Auch eine Website ist natürlich nötig. Hierbei ist je nach Strategie eine mehrseitige Unternehmens-Homepage oder eine einseitige Landingpage sinnvoll, die nur darauf abzielt, die Email-Adresse einzusammeln.
Die Wahl eines passenden Email-Marketing Tools ist der nächste Schritt. Als eines der besten Tools am Markt stellen wir dir weiter unten Active Campaign als kostengünstige und leistungsstarke Möglichkeit vor.
Es ist optimal, die angesprochene Customer Journey bereits ausgearbeitet zu haben, dies muss aber nicht zwangsweise von Anfang an sein.
Wichtig ist jedoch zumindest grob zu wissen, was du mitteilen möchtest. Storytelling und ein persönliches sowie authentisches Auftreten in den Mails sind ebenfalls sehr ratsam. Dies ist wichtig, um Emotionen zu transportieren und eine Identifikation zu ermöglichen. Ohne dies, werden deine Mails eher in der Flut anderer Mails untergehen oder der Leser trägt sich wieder aus.
Wenn du selbst nicht der beste Texter bist, findest du im Netz viele Angebote talentierter Schreiber und Storyteller.

Active Campaign: Ist es wirklich das beste E-Mail-Marketing Tool für Einsteiger und Profis?

Das wohl intuitivste E-Mail Marketing Tool mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis ist Active Campaign. Neben den gängigen Funktionen wie die Kampagnenerstellung, den Analyse- und Trackingfunktionen und dem automatisierten Versand, bietet dir dieses Tool die Möglichkeit, die Kunden individuell nach ihren Interessen und Interaktionen zu kennzeichnen (=tagbasiertes System). Gleichzeitig legst du die Leads jedoch auch in unterschiedlichen Listen an.
Die Benutzerführung ist intuitiv und dank zahlreicher Design-Vorlagen und kostenfreier Anleitungen sowohl für Profis und große Firmen, als auch für Anfänger und Solopreneure geeignet.
Active Campaign bietet durch seinen umfangreichen Visual Editor die Möglichkeit, ganze Kampagnen und Flows einfach per Drag and Drop zu erstellen und zu automatisieren. Dabei kannst du einstellen, dass die Kundenaktionen genau getrackt werden, um sie so in einzelne Segmente einteilen zu können.
Diese Funktionen erhöhen nicht nur deine Conversion Rate (=Umwandlungs-Rate), sondern sorgen auch dafür, dass deine Kunden keine unnötigen oder uninteressanten Mails von dir erhalten.

 

Du kannst Active Campaign völlig kostenfrei und ohne automatische Verlängerung 14 Tage lang testen. Klicke hier:
Jetzt gratis Verkaufsmaschine aufbauen

 

Im Anschluss an die Testphase bietet ActiveCampaign vor allem für Anfänger mit dem Lite-Paket eine gute Einstiegsmöglichkeit: Für nur 9 Dollar im Monat kannst du deine ersten 500 E-Mailadressen sammeln und die wichtigsten Funktionen nutzen.

 

5 konkrete Beispiele, wie du mit Active Campaign automatisiert Leads sammelst und deine Verkäufe steigerst.

1. Automationen

Eine Automation ist eine Reihe von Aktionen (wie das Versenden von E-Mails) die ausgelöst wird, sobald der Lead eine bestimmte Bedingung erfüllt. Dies kann das Klicken eines Links oder das Ignorieren mehrerer Mails sein. Die Bedingungen legst du zu Beginn fest und kannst sie jederzeit anpassen. Erfüllt dein Kunde dann eine dieser Bedingungen, erhält er automatisiert die festgelegten E-Mails. Die Erstellung von Automationen hilft dir somit nicht nur dabei, Zeit zu sparen, sondern ermöglicht es dir darüber hinaus, automatisiert eine Kundenbeziehung aufzubauen und somit mehr Kunden zu generieren.

2. Personalisieren der Mails

Damit deine E-Mails regelmäßig gelesen werden und deine Kunden sich abgeholt fühlen, bietet es sich an, sie persönlich anzusprechen. Active Campaign bietet dir eine große Bandbreite an Möglichkeiten, kontaktspezifische Daten in die einzelnen Mails einzufügen. Dadurch fühlen sich deine Leser persönlich gesehen, was die Beziehung stärkt und Vertrauen aufbaut.

3. Split Testing

Um genau herauszufinden, was deine Kunden anspricht und welche Dinge weniger gut funktionieren, eignet sich das sogenannte Split Testing. Dabei werden verschiedene E-Mails und Call-to-Action Button an kleinere Teile deiner Email-Liste gesendet. Die Mail, die am besten abschneidet, wird an alle anderen Empfänger versendet.
Mithilfe dieser Tests werden die Öffnungs- und Klickraten gemessen, um so die Conversion Rate zu optimieren. Oftmals bestimmen Kleinigkeiten in der Formulierung von Überschriften, Betreffzeilen oder Call-to-Action Button über den Erfolg einer Mail.

4. Statistiken

Active Campaign erstellt dir automatisch diverse Statistiken, sodass du beispielsweise sehen kannst, wie viele neue Kontakte du durchschnittlich am Tag generierst und wer deine E-Mails regelmäßig liest. So kannst du genau nachvollziehen, an welcher Stellschraube du noch drehen musst, um deine E-Mail-Liste stetig zu vergrößern.

5. Predictive sending

Das „vorausschauende Versenden“ ist eine Besonderheit von Active Campaign. Die Mails einer Kampagne werden hierbei zu unterschiedlichen Zeitpunkten an die einzelnen Empfänger versendet. Um den Zeitpunkt zu finden, bei dem es am wahrscheinlichsten ist, dass ein Kontakt die Mail öffnet, vergleicht das Programm die Öffnungszeitpunkte vergangener Mails. Auf diese Weise wird die Effizienz deiner Mail-Kampagnen noch weiter erhöht, ohne dass du einen Mehraufwand hast.

Fazit: Für wen lohnt sich Email-Marketing mit Active Campaign?

Generell gehört E-Mail-Marketing auch heute noch zu einem „Must-Have“ im Onlinemarketing und birgt ein großes Potenzial. Die Erfolgsvoraussetzungen dabei sind neben einem sinnvollen Angebot und zielgrupperelevanten Inhalten, der Einsatz eines leistungsfähigen und rechtssicheren E-Mail-Marketing-Tools und das Wissen, wie du damit ein cleveres System aufbauen kannst.
Active Campaign ermöglicht somit jedem, der ein Minimum an technischem Grundwissen mitbringt und zielgruppenrelevanten Content erstellt, das Potenzial von E-Mail Marketing erfolgreich für sich zu nutzen. Es lohnt sich daher für jeden, der das Potenzial von E-Mail-Marketing mit wenig Aufwand und hohen Erfolgsaussichten für sich nutzen möchten

Baue dir jetzt dein eigenes System, das dir

• Leads bringt

• sie zu Kunden verwandelt

• und dir am Ende Fans schenkt.

Alles automatisiert, alles hoch skalierbar.

 

Klicke jetzt hier:

14 Tage gratis: Baue dir dein Kundengewinnungs-System