Skip to main content

Digi-Tester.de - Test- und Erfahrungsberichte der besten Online Kurse

Clickfunnels™ von Russell Brunson im Test (Deutsch)

(5 / 5 bei 63 Stimmen)
Qualiätsehr gut
Umsetzbarkeitsehr leicht umzusetzen
Preis- / Leistungsverhältnisab 97 USD pro Monat
Supportqualitätschnell und freundlich - aber auf Englisch
Aktualitätimmer aktuell
Kundennutzensehr sehr groß
Geld zurück GarantieJA, 14 Tage kostenlos testen

“Clickfunnels ist das beste Tool, um Webseiten schnell aufzubauen und die meisten Besucher in Kunden amzuwandeln. Entwickelt von Russel Brunson, dem erfolgreichsten Onlinemarketer der USA (und wahrscheinlich der ganzen Welt)!”


Was ist Clickfunnels™ von Russell Brunson und was lässt sich mit Clickfunnels machen?

 

Unterschied zwischen einer Webseite und einem Sales Funnel

 

Das Video ist recht witzig und zeigt ein wenig was Clickfunnels im Vergleich zu einer normalen Webseite alles kann.

 

 

Clickfunnels 14 Tage kostenfrei testen*

 

Webseiten und Sales Funnel unterscheiden sich grundlegend in Ihrem Aufbau. Eine Webseite auch wenn Sie noch so schön ausschaut hat meist das Ziel dich oder dein Unternehmen vorzustellen und möglichst vielfältige Informationen zur Verfügung zu stellen. So gibt es meist einen Bereich der das Unternehmen oder dich als Person vorstellt, ggf. die Entstehungsgeschichte, deine Produkte oder Dienstleistungen, deine Partner etc. Deine Webseite schaut gut aus, aber verkauft sie auch gut?

 

 

Clickfunnels Website Ablenkungen

 

In den meisten Fällen gibt es so viele Informationen und Optionen, dass der Kunde damit überfordert ist und die Webseite schnell wieder verlässt.

Clickfunnels Website Ablenkungen Sackgasse

 

 

Im Gegensatz zu einer traditionellen Webseite informiert ein Sales Funnel oder auch Verkaufstrichter den Besucher nicht allgemein von A – Z, sondern hat nur EIN einziges Ziel -> die Conversion. Egal ob du Leads (Lead Funnel um Kontaktdaten wie Email Adressen oder Telefonnummern) einsammeln, ein Webinar bewerben (Webinar Funnel) oder ein Produkt / Dienstleistung (Sales Funnel) an den Kunden bringen willst. Ein Funnel hat im ersten Schritt nur dieses eine Ziel, daher gibt es im Idealfall auch nur einen CTA (Call To Action).

Clickfunnel Grafik Funnel

Ein weiterer Unterschied zwischen Webseite und Sales Funnel ist, dass die Webseite meist nach der Conversion “aufhört”. Nachdem der Kunde ein Produkt auf deiner Webseite gekauft hat bekommt er meist eine Dankesseite angezeigt, die er dann schließen oder zum Shop zurück kehren kann.

Ein Sales Funnel ist dabei ein Schritt für Schritt Prozess und versucht den “warmen” und ggf. in Kauflaune befindenen Kunden (entweder hat er gerade etwas bei dir gekauft oder zumindest seine Daten her gegeben) mit weiteren passenden Angeboten zu weiteren Käufen zu bewegen und so den CLV (Customer Lifetime Value) zu steigern.

Angenommen du bietest ein Webinar an und hast einen Webinar Funnel erstellt. Um Besucher auf deine Webseite zu bekommen schaltest du Google oder Facebook Werbung und zahlst 0,50 cent pro Besucher. 100 Besucher kosten dich also 50€. Von den 100 Besuchern tragen sich 10 in dein Webinar ein, daher kostet dich ein Lead 5€. Anstatt jetzt aber wie bei einer Webseite ein “Danke wir sehen uns dann im Webinar” anzuzeigen machst du den Interessenten ein sehr verlockendes Angebot. indem du ihnen einen Videokurs zum Sonderpreis von 19€ anbietest. Von den 10 Personen, die sich zum Webinar angemeldet haben, nehmen 3 dein Angebot an. Du hast also statt 0€ einen Umsatz von 57€ erwirtschaftet (Steuern etc. mal außen vor gelassen) und somit deine kompletten Werbeausgaben für die 100 Besucher bereits erwirtschaftet. Das bedeutet du sammelst umsonst leads ein und kannst dein Business enorm skalieren, da der eigentliche Verkauf deiner Produkte ja erst im oder nach dem Webinar erfolgt.

 

Clickfunnels 14 Tage kostenfrei testen*

 

Genau nach diesem Prinzip hat es beispielsweise Clickfunnels geschafft innerhalb weniger Jahre und ohne Aufnahme von Venture Capital das am schnellsten wachsende SaaS Unternehmen der Welt zu werden. Faktisch verdienen sie an jedem Verkauf noch etwas und müssen sich nicht erst den Kunden teuer kaufen, der sich dann erst nach einiger Zeit amortisiert.

 

Ich schenke dir mein BUCH, du zahlst nur Druck und Porto

 

Das kennst du sicherlich, es gibt immer mehr die Ihre Bücher “verschenken”. Diese Aktionen funktionieren alle nach dem selben Prinzip. Du bekommst meist zu einem sehr niedrigen Preis von ca. 5€ ein Buch “geschenkt”, dessen Inhalt auch oftmals gut und nützlich sein kann (siehe HIER).

Hast du dich schon mal gefragt wieso so viele “Coaches” Ihre Bücher quasi verschenken? Um dich in ihren Funnel zu bekommen. Du wirst anschließend in den allermeisten Fällen sowohl im Buch als auch in deren Emails hinweise auf weiterführende Events, Coachings oder Kurse bekommen.

Als Beispiel dient der Buchfunnel von Tony Robbins, einem der bekanntesten Coaches und Persönlichkeitstrainer der Welt.

Clickfunnels Tony Robbins Buchfunnel
  • Page 1: Das einzige Ziel dieser Seite ist es, dass du dir sein “kostenloses” Buch sicherst.
  • Page 2: Sobald du dir das Buch gesichert hast und dafür auch schon deine Kreditkarte aus dem Geldbeutel geholt hast bekommst du ein Upsell, oftmals in Form eines Videokurses oder passend zum Buch das ebook.
  • Page 3: Hier bekommst du ein weiteres Produkt angeboten

 

Ein Sales Funnel ist also viel mehr als eine Webseite. Es ist ein Prozess der den Kunden zielgerichtet von einem Produkt zum nächsten führt und damit den maximalen Umsatz aus dem Kunden herausholt. Neben den einzelnen Webseiten gehört auch eine passende Email Serie zu einem guten Sales Funnel. Dabei hängen sowohl die angezeigten Seiten, als auch die beworbenen Produkte sowie die verschickten Emails von dem bisherigen Benutzer- und Kaufverhalten ab. Hat der Kunde sich für ein 200€ Produkt entschieden aber anschließend nicht das 1000€ Produkt gekauft, so kannst du ihm noch ein 100€ oder 500€ Produkt anbieten. Hat er aber direkt nach dem 200€ Produkt das 1000€ Produkt gekauft, könntest du ihm auch noch ein Einzelcoaching im Wert von 2500€ oder 5000€ anbieten.

 

Du siehst wie mächtig diese Funnelstrategie ist. Ein Funnel ist daher keine Software und auch kein Produkt sondern eine Strategie und Clickfunnels ist wohl das beste tool dafür diese Strategie umzusetzen. 

 

Tests von Clickfunnels haben ergeben, das ein Salesfunnel eine 6-fach höhere Conversion hat als eine normale Webseite.

 

Clickfunnels Conversion Website vs Funnel

 

Clickfunnels 14 Tage kostenfrei testen*

 

Wenn du noch mehr über die Unterschiede von Webseiten und Verkaufstrichter wissen willst, schau dir das Video von Russell Brunson an.

Wer ist Russell Brunson?

Russell Brunson ist wohl der bekannteste Onlinemarketer in den USA eventuell sogar in der gesamten Welt. Er ist nicht nur einer der bekanntesten, sondern auch noch einer der erfolgreichsten und gleichzeitig der Gründer von Clickfunnels.

Er hat bereits in seinem Kindesalter angefangen sich für Werbung zu interessieren. Nicht für die beworbenen Angebote an sich, sondern für die Psychologie, die dahinter steckt.

Von diesem Thema hat er nie abgelassen und hat immer mehr dazu gelernt. Bis er schließlich auf die Idee gekommen ist eine Webseite zu bauen auf der er automatisiert ein E-Book verkauft, in dem es um den Aufbau einer Kartoffelkanone geht.

Als er gemerkt hat, dass sich durch so eine Webseite recht viel Geld auf sehr bequeme Art & Weise verdienen lässt, hat er mit weiteren Angeboten, E-Books, Designs und vielem mehr experimentiert. Um den Aufbau von guten Webseiten zu verbessern und um die Conversion zu erhöhen hat er früher oder später ein Tool für den Eigenbedarf programmiert bzw. programmieren lassen. Das Tool hat den Namen Clickfunnels bekommen und das möchte ich dir hier vorstellen.

Überblick über Clickfunnels von Russell Brunson

Clickfunnels ist ein Funnelbuilder, welcher vor allem für die Erstellung kompletter Online Marketing/ Verkaufstrichter/ Salesfunnels eingesetzt wird. Clickfunnels bietet dabei für alle notwendigen “Schritte” im Verkaufsprozess die passenden tools und Funktionen an. Von der landingpage über die Einbindung von Webinaren bis hin zum Verkauf der Produkte kann alles mit Clickfunnels (und ggf. passenden Anbindung an beispielsweise Zahlungsanbieter wie DigiStore24) abgebildet werden. Das macht Clickfunnels so mächtig und ist auch der Grund dafür, dass extrem viele Online Marketer auf Clickfunnels als Funnelbuilder vertrauen. Nicht umsonst ist Clickfunnels der Marktführer in dem Bereich.

 

Was kann der Websitebuilder Clickfunnel von Russell Brunson alles?

Vielleicht kennst du bereits PageBuilder wie OptimizePress, Leadpages, EZFunnels und ähnliche. Wer diese tools noch nicht kennt, ein PageBuilder ist eine Software mit der Webseiten einfach per drag & drop und ohne Programmierkenntnisse erstellt werden können.

Clickfunnels (auch EZFunnels) ist dabei weit mehr als ein reiner PageBuilder. Mit Clickfunnel kannst du relativ einfach komplette Verkaufstrichter (Sales Funnel) erstellen.

clickfunnels-sales-funnel

Ein Sales Funnel ist ein in sich abgestimmter Verkaufsprozess meistens mit dem Ziel Interessenten zu zahlenden Kunden zu machen. Sales Funnel werden aber auch dazu verwendet Up- und Downsells anzubieten etc. Im Grunde ist es ein auf sich abgestimmter Marketingprozess. Die Bezeichnung des Funnels bzw. des Trichters kommt daher, dass “oben” viele potentielle Kunden (Interessenten) in den Trichter geschickt werden (meist über eine landingpage) und diese sich dort beispielsweise für ein Webinar anmelden können. Dadurch wurde traffic der beispielsweise durch Facebook Werbung eingekauft wurde zu Interessenten verwandelt. Sobald die Interessenten sich für das Webinar angemeldet haben und im Anschluss ein Produkt kaufen, wurden aus den Interessenten Kunden. Ein Funnel kann dabei sehr kompliziert werden und viele Stufen beinhalten. Falls sich ein Kunde für das Webinar angemeldet, aber nicht daran teilgenommen hat, können vollautomatisiert Emails verschickt werden. Hier kannst du entweder nur eine Webinar Erinnerung mit dem Hinweis auf eine Aufzeichnung oder einen neuen Termin verschicken, oder durch eine mehrstufige Emailserie versuchen das Vertrauen des Interessenten zu gewinnen und erst dann den erneuten Hinweis auf das Webinar zu geben. Falls der Interessent im Webinar dein Produkt nicht gekauft hat, kannst du ebenfalls unterschiedliche Strategien fahren. Das Produkt erneut anbieten, eine günstigere Version davon, einen kostenfreien Testzugang etc…

Du siehst mit einem Funnelbuilder wie Clickfunnel kannst du sehr komplexe und vor allem automatisierte Verkaufsprozesse einfach umsetzen. Der initiale Aufwand ist dabei natürlich gegeben, aber wenn dein System steht und optimiert ist, dann ist dein Salesfunnel eine extrem mächtige Online Marketing und Umsatz Maschine.

Clickfunnels jetzt 14 Tage kostenfrei testen“*

 

Clickfunnel bietet eine große Auswahl conversionoptimierter Templates

Clickfunnels hat bereits mehrere vorgefertigte Templates, welche je nach Bedarf anpassbar sind. Es gibt natürlich auch die Option mit einer ganz leeren Seite zu starten und ein komplett eigenes Template zu erstellen.

Jedoch sind die vorgefertigten Templates in jahrelanger Erfahrung und Conversionoptimierung entstanden, weshalb es sehr ratsam ist diese zu benutzen und ggf. etwas abzuändern.

 

Wer kann mir helfen einen Sales Funnel mit Clickfunnel zu erstellen?

Durch die große Beliebtheit von Clickfunnels hat sich ein ganzes Ökosystem herum gebildet. Es gibt zahlreiche Clickfunnels Experten, die dich bei der Erstellung deines Funnels unterstützen können. Zusätzlich gibt es noch den Clickfunnels Marketplace bei dem du komplette Funnel Templates für teilweise weniger als 100 USD kaufen kannst.

 

Für jede Art von Funnel (Product Launch Funnel, Video Sales Letter (VSL) Funnel, Tripwire (LeadMagnet) Funnel) und für die unterschiedlichsten Branchen und Nischen findest du hier professionelle Hilfe.

Wenn du bereits erfahren in der Erstellung von Funnels bist, kannst du hier auch selbst als Experte deine Funnels anbieten und damit zusätzlich Geld verdienen.

 

Gibt es die Clickfunnels™ auch auf Deutsch?

Clickfunnels ist bisher nur in englischer Sprache zu erhalten. Jedoch stellt dies eigentlich kein Problem dar. Denn auch Menschen, die nur wenig Englisch können, verstehen die Funktionsweise relativ schnell und intuitiv.

Für die Menschen, die überhaupt kein Englisch können, gibt es die Option sich gesamte Webseiten mit der Hilfe von Google zu übersetzen. Es reicht aber auch in vielen Fällen einfach die zu übersetzenden Worte sich in einen Onlineübersetzer seiner Wahl zu kopieren.

Eine deutsche Alternative zu Clickfunnels wäre EZFunnels von Said Shiripour.

 

Installation und erste Schritte mit Clickfunnel von Russel Brunson

Die Installation von Clickfunnels ist relativ einfach, da man Schritt für Schritt durch die einzelnen Schritte geführt wird. Für den Fall, dass man mal Probleme haben sollte hilft der Support gerne weiter.

 

Kombination mit bestehender WordPress Installation

Clickfunnels hat ein eigenes Plugin für WordPress mit dem es möglich ist eine schnelle und einfache Verbindung zwischen seinem Clickfunnels Account und WordPress herzustellen. Somit kann man die bekannte WordPress Oberfläche weiterhin nutzen.

 

Clickfunnels™ im Vergleich zu anderen Pagebuildern

Clickfunnels ist kaum zu vergleichen mit anderen Pagebuildern. Das hat mehrere Gründe. Vor allem ist Clickfunnels aber ein Tool von einem der erfolgreichsten Online Marketer für andere Online Marketer. Das macht sich auch in seinen Funktionen bemerkbar.

Um tolle Funnels mit Countdowntimern, Pop – Ups und weiteren Gimmicks auf die herkömmliche Art und Weise zu gestalten braucht man häufig viele weitere PlugIns und externe Programme. Das ist natürlich alles machbar, jedoch kosten diese oft Geld und noch wichtiger: Sie kosten dich wertvolle Zeit, die du in andere gewinnbringendere Dinge hättest stecken können.

Russel Brunson und sein Team setzten alles daran Clickfunnels weiter zu optimieren und mit weiteren Funktionen auszustatten. Natürlich will Clickfunnels seinen Kunden das bestmögliche Produkt bieten, aber da Clickfunnels auch selbst mit dem eigenen System arbeitet, sind fortlaufende Verbesserungen die logische Konsequenz und auch in Clickfunnels eigenem Interesse.

Actionetics und Backpack

Clickfunnels hat noch zwei weitere sehr tolle Funktionen. Diese haben die Namen Backpack und Actionetics. Mit diesen lassen sich für den Besucher individuelle Erlebnisse gestalten, die dazu führen, dass ein höherer Prozentsatz von Besuchern auch in Kunden umgewandelt wird.

  • Actionetics ist dafür gedacht dein E-Mail Marketing zu übernehmen und zeigt für jeden einzelnen Kunden an wie oft und gerne er auf etwas reagiert. Außerdem erlaubt dir Actionetics Newsletter zu verschicken, Action Scores zu verteilen und vor allem gut aussehende und gut konvertierende Newsletter zu erstellen.
  • Mit Backpack lässt sich auf eine einfache Art und Weise ein Affiliateprogramm erstellen. Mit Hilfe von Affiliates lässt sich ein erhöhter Umsatz zu gut kalkulierbaren Kosten erreichen.

 

Wie viel kostet Clickfunnels™?

Bei der Betrachtung beim Clickfunnels Preis solltest du beachten, dass Clickfunnels ziemlich viele Funktionen vereint und du daher kaum andere Software benötigen wirst. Daher relativieren sich die Kosten für Clickfunnels entsprechend und in den meisten Fällen sollten sich die monatlichen Gebühren nach wenigen Verkäufen bereits gelohnt haben.

Es zwei unterschiedliche Preismodelle / Zahlungspläne:

  • Startup für 97 USD/Monat. Bei dieser Variante sind die beiden Features Actionetics und Backpack leider nicht enthalten. Dieser reicht jedoch vollkommen aus, um 20 Funnel und 100 Seiten zu erstellen. Für den Beginn ist macht man mit diesem Plan nichts falsch. Vor allem nicht, weil dort bereits sehr viele Features enthalten sind, die man bei anderen PageBuildern kostenpflichtig dazu erwerben müsste.
  • Enterprise für 297 USD/Monat. Bei der Enterprise Variante ist alles dabei was Clickfunnels zu bieten hat, inkl. Actionetics, Backpack, Premium Support, bis zu 70 unterschiedliche Funnel und vieles mehr.
Hol dir Clickfunnels 14 Tage kostenlos *

 

Gibt es die Möglichkeit mit Clickfunnels Splittests durchzuführen?

Auch Splittests kann man sehr gut und einfach mit Hilfe von Clickfunnel machen. Bei einem Splittests lässt man 2 verschiedene Varianten einer Webseite gegeneinander antreten und analysiert bei welcher Version mehr Besucher die gewünschte Handlung ausführen. Somit lässt sich Werbebudget effizienter ausgeben und man erzielt letztendlich mit wenig Mehraufwand einen größeren Gewinn.

 

 

Fazit und Empfehlung?

Clickfunnels von Russell Brunson ist nicht umsonst der Marktführer der Funnelsoftware und damit das beliebteste Funnelbuilder Tool. Fast alle großen amerikanischen Online Marketer verwenden Clickfunnels und das hat sicherlich seinen Grund! Auch viele der großen deutschen Online Marketer wie beispielsweise Said Shiripour (bis er seine eigene Funnelsoftware EZFunnels heraus gebracht hat) und Christian Bischoff verwenden Clickfunnels für ihre automatisierten Verkaufsprozesse. Mit Clickfunnels lassen sich Webseiten, LandingPages und Funnel mit höchsten Conversionraten erstellen. Mit den vielen vorgefertigten Templates kannst du bereits innerhalb weniger Stunden einen kompletten Funnel erstellen und dich um dein Business kümmern, anstatt dich mit der Technik rum zu schlagen. Ich bin mir fast sicher, dass du bei den Templates auch ein für dich passendes findest, aber falls dem nicht so ist, hast du auch die Möglichkeit dir relativ kostengünstig neue Templates oder auch einen ganzen Funnel erstellen zu lassen. Durch die große Verbreitung von Clickfunnels, als quasi Standard-Funnel-Software hast du den Vorteil, dass es viele Freelancer gibt, die sich auf Clickfunnels spezialisiert haben und dir helfen können.

Vor allem mit der Möglichkeit Clickfunnels 14 Tage kostenlos und damit ohne Risiko testen zu können, kann ich jedem nur empfehlen diesen Schritt zu gehen und euch mit Clickfunnels eine Umsatz-Maschine aufzubauen.

Clickfunnels ohne Risiko testen*

 

Was mache ich, wenn ich noch keine Idee für einen Funnel habe?

Dann kannst du einfach auf das folgende Bild klicken und alles weitere erklärt dir Russel Brunson.

 

 

 

 

“I am an independent ClickFunnels Affiliate, not an employee. I receive referral payments from ClickFunnels. The opinions expressed here are my own and are not official statements of ClickFunnels or its parent company, Etison LLC.”