Skip to main content

Digi Tester - Ihr Onlinetester des Vertrauens

Astralreisen Bootcamp | in 30 Tagen zur garantierten Astralreise

(5 / 5 bei 4 Stimmen)
Qualiätsehr gut
Umsetzbarkeitunterschiedlich
Preis- / Leistungsverhältnissehr gut
Supportqualitätgut
Aktualitätaktuell
Kundennutzenje nach Nutzer groß

“Der beste Kurs im Netz, um Astralreisen in kurzer Zeit zu lernen!”


Wie lerne ich Astralreisen?

Viele mentale Phänomene kann man erlernen, so ist dies auch bei Astralreisen möglich.

Um Astralreisen zu lernen gibt es verschiedene Methoden. Einerseits gibt es ein paar kostenlose Videos im Internet zu diesem Thema, die jedoch nicht wirklich ausreichen, um Astralreisen zu lernen.

Auf dieser Webseite kann man Astralreisen geführt binnen 30 Tagen lernen. Es handelt sich um dabei um eine fortgeschrittene Technik der Selbstkontrolle und wird am besten von Schamanen und geistig sehr trainierten Menschen angewandt.

Daher ist dieses 30 Tage Training ideal, um langsam und sicher diese Technik zu erlernen und auch anzuwenden. Ohne ein solches Training geben viele Menschen bereits vor einer erfolgreichen Astralreise auf. Mit etwas Übung, Training und dem richtigen Wissen, kann es so gut wie jeder Mensch schaffen, eine solche Astralreise zu machen.

astralreisen lernen kurs

▷ Jetzt Astralreisen lernen!


Abkürzung zum Astralreise lernen

Es gibt neuerdings verschiedene vielversprechende Methoden, die eine Astralreise vereinfachen können. Diese Methoden haben ihren Ursprung in der Neurowissenschaft -bestimmte Hirnströme sind für die außerkörperlichen Erfahrungen zuständig. Bei diesen Methoden werden die Wellen des Gehirns in eine bestimmte Frequenz gebracht werden, um einen gezielt zu einer Astralreise zu bringen.

Die Technologie des Brainwave Entertainment nutzt ganz spezielle Töne, um bestimmte Gehirnwellen dahingehend zu manipulieren. Folgende Maßnahemn werden unter anderem getroffen:

1. Isochronic Tones

Isotronic Tones sind die neuste Entwicklung der Brainwave Technologie. Die Tonfrequenzen schwingen in einer weitaus höheren Tonlage, was zu einer besseren Synchronisation der Gehirnwellen führen soll.

2. Binaural Beats

Die sogenannten Binaural Beats bestehen aus Tönen, die sich aus unterschiedlichen Frequenzen zusammensetzen. Das Gehirn reagiert auf die Töne mit einer Adaption, indem es die Frequenz seiner Wellen auf die Differenz der unterschiedlichen Töne einstellt. Diese Technik ist die wohl bekannteste, des Brainwave Entertainments.

3. Monaural Beats

Monaural Beats sind eine Weiterentwicklung der Binaural Beats. Sie unterscheidet, dass sie nur aus einer Tonlage bestehen und in bestimmten Mustern pulsieren.

 


Was sind Astralreisen überhaupt?

Astralreisen, außerkörperlichen Erfahrungen oder auch out of body experriences (OBE) sind in vielen Kulturen eine häufig erlebte Sache. Bei einer sogenannten Astralreise verlässt man seinen eigenen Körper, bzw. der feinstoffliche Teil von uns (oft auch Seele genannt) verlässt den grobstofflichen Teil von uns (oft Körper genannt), wodurch man sich anschließend von außen betrachten kann, wie man z.B. im Bett liegt.

Man ist nicht mehr an die normalen alltäglichen physikalischen Gesetze gebunden und kann somit z.B. durch Wände gehen, fliegen oder auch eine 360 Grad Sicht genießen. Man fühl sich frei vom Körper losgelöst – man befindet sich in seinem sogenannten Astralkörper.


Erklärung für das Phänomen der Astralreisen

Solche außerkörperlichen Erfahrungen sind sehr prägende Ereignisse. Die ca. 15 bis 20 % der Menschen, die bereits eine solche Erfahrung gemacht haben, sehen darin einen festen Beweis für die Trennung von Körper und Geist. Sie haben selbst erlebt sich getrennt von ihrem Körper zu bewegen.

Diese außerkörperliche Erfahrung ist so real wie das normale Leben, was dazu führt, dass viele Menschen dadurch die Angst vor dem Tod verlieren, weil sie glauben, dass der Geist auch ohne Körper weiter existieren kann. Selbstverständlich ist diese Sichtweise nicht unumstritten und müssen auch nicht aus außerkörperlichen Erfahrungen hervorgehen. Sie zeigen aber umsomehr, dass Astralreisen ein einzigartiges Erlebnis sind.

Neuere wissenschaftliche Untersuchungen liefern noch mehr Hinweise für die Erklärung und Einordnung dieses Phänomens. Studien aus dem Bereich der Neurowissenschaft zeigen, dass bestimmte Muster unserer Hirnaktivität für solche außerkörperlichen Erfahrungen verantwortlich sind. Wie bereits vermutet, spielt unser Gehirn eine entscheidende Rolle.


Astralreisen ohne große Anstrengung

Mit diesen Techniken für die Astralreisen soll das Gehirn ohne große Selbstanstrengung in die sogenannte Theta Frequenz gebracht werden, welche essentiell für eine außerkörperliche Erfahrung ist. Man sollte sich, während man die Töne hört, hinlegen, damit der Körper komplett entspannt ist. Anschließend muss man nur noch den Anweisungen des 30 Tage Kurses folgen, um eine Astralreise anzutreten.

Wichtig ist vor allem, dass sie nichts erzwingen, denn das wirkt sich stark negativ auf eine Astralreise aus. Wenn man den Tönen lauscht und sich komplett auf diese konzentriert, haben viele auch schon ohne eine wirkliche Anleitung anfängliche Astralreisen.


Wie auch immer sie versuchen eine Astralreise zu machen, sie sind ein unglaubliches Phänomen, das mehr Menschen ausprobieren sollten und nicht nur kleine Gruppen. Denn es ist wirklich für jeden möglich eine solche außerkörperliche und außergewöhnliche Erfahrung zu machen.


Du hast eine Frage zu Astralreisen?

Stelle deine Frage gerne über den blauen Button unten rechts und wir melden uns in Kürze.

 


▷ Jetzt mehr über Astralreisen lernen!